DGS

Im Jahr 2012 habe ich meinen Abschluss als Gebärdensprachdolmetscherin (Diplom) an der Universität Hamburg gemacht. Seither arbeite ich als freie Gebärdensprachdolmetscherin in verschiedensten Einsatzbereichen, am liebsten aber im medizinischen Bereich. In meiner Praxis sind selbstverständlich taube und schwerhörige Menschen herzlich willkommen, ich biete meine Beratung und Behandlung auch in Deutscher Gebärdensprache (DGS) oder Lautsprachbegleitenden Gebärden (LBG) an.